© Ernährungsberatung Christine Rohrmann                                              Kontakt: 07121/1386036 | info@ernaehrungsberatung-cr.de                                                                        Sitemap DATENSCHUTZ

1. Ernährung bei Zöliakie:

selbst betroffen Eine konsequente und lebenslange glutenfreie Ernährung ist die einzige Behandlungsmöglichkeit bei Zöliakie. Glutenhaltiges Getreide ist nicht erlaubt. Leider ist Gluten als Eiweißkleber in unzähligen Produkten enthalten. Da ich weiß, wie schwierig am Anfang die Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung ist, biete ich Ihnen an, Sie in allen Lebenssituationen zu begleiten. Ich gehe mit Ihnen Einkaufen und wir kochen gemeinsam ein leckeres Gericht. Ich helfe Ihnen Ihre  Lieblingsrezepte anzupassen, ich backe mit Ihnen Brot. Ich habe in den vielen Jahren Einiges ausprobiert und immer wieder verbessert. Die größte Hürde war ein schmackhaftes Brot zu backen, egal ob Vollkornbrot oder Mischbrot. Es muss einfach gut schmecken und nicht so an den Zähnen kleben wie viele der gekauften Brote.

2. Gewichtsreduktion:

2.1 Gesund abnehmen

Viele Menschen wünschen sich ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Bereits eine geringfügige Gewichtsreduzierung bei bestehendem Übergewicht führt zu gesundheitlichen Verbesserungen. Sind Sie motiviert? Dann zeige ich Ihnen den Weg zu einer langsamen Gewichtsreduktion. Ich erstelle Ihnen individuelle Ernährungspläne unter Berücksichtigung Ihrer Vorlieben und persönlichen Abneigungen. Auf Ihre Lieblingsrezepte müssen Sie auch nicht verzichten. Ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sind wichtige Bausteine zum dauerhaften Wohlfühlgewicht. Ich begleite Sie auch weiterhin, wenn Sie es mögen. Bei Fragen bin ich immer für Sie da und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

2.2 Vollwertige Ernährung nach DGE Richtlinien

Eine vollwertige Ernährung ist abwechslungsreich und vielfältig, am besten täglich aus allen

Lebensmittelgruppen, um den Nährstoffbedarf zu decken.

Wie muss ich mich ernähren, damit ich lange gesund bleiben kann? Wie viel darf/soll ich essen aus den unterschiedlichen Lebensmittelgruppen? Spielt Bewegung eine Rolle? Was kann ich machen, damit der Genuss nicht zu kurz kommt?

3. Sonstige Beratungsleistungen:

3.1 Ernährung in der Schwangerschaft Während der Schwangerschaft muss die Nährstoffzusammensetzung auf die neuen Bedürfnisse der werdenden Mutter angepasst werden. Was muss ich beachten, damit mein Kind gesund ist? Gibt es besonders gesunde Lebensmittel? Was soll ich unbedingt meiden? Soll ich jetzt für zwei essen? 3.2 Ernährung in der Stillzeit Muttermilch ist die beste Nahrung für das Kind! Stillen ist auch Nahrung für die Seele! Doch was mache ich, wenn ich nicht Stillen kann? Welche Milch ist für mein Baby am besten?   3.3 Ernährung im Säuglingsalter Das Baby wächst und gedeiht in den ersten Monaten prächtig mit Muttermilch.  Doch wann wird es Zeit für den ersten Brei? Was ist besser Gläschen kaufen oder selber Kochen? Ab wann darf das Kind Familienkost essen? 3.4 Ernährung im Kindes- und Jugendalter Nach dem Säuglingsalter ist die Kindheit geprägt durch den Wachstumsvorgang und die Reifung der Organfunktionen. Was braucht mein Kind für eine optimale Entwicklung? Wie erhält das Kind alle wichtigen Nährstoffe, um gesund und leistungsfähig zu bleiben? 3.5 Ernährung für gesundheitsbewusste Senioren Ältere Menschen haben einen geringeren Energiebedarf, weil sich ihr Stoffwechsel verlangsamt und ihre Muskelmasse abnimmt. Wie sieht die neue Nährstoffzusammensetzung für Senioren aus? Was muss ich beachten, um weiterhin fit und gesund zu bleiben? 3.6 Ernährung für Sportler Eine ausgewogene Ernährung ist für die Leistungsfähigkeit des Sportlers von entscheidender Bedeutung. Trainingserfolge werden durch Nichtbeachten der Grundsätze einer vollwertigen Ernährung gemindert. Wie sieht die Nährstoffzusammensetzung für Ausdauersport aus? Was muss ich beachten, wenn ich Krafttraining mache? Wie erreiche ich optimale Ergebnisse?

Ernährungsberatung

Kontakt: 07121/1386036   |    info@ernaehrungsberatung-cr.de © Ernährungsberatung Christine Rohrmann                        Datenschutzerklärung
Entspannung Aktuelles

Ernährungsberatung

Ernährung bei Zöliakie SELBST BETROFFEN
Eine konsequente und lebenslange glutenfreie Ernährung ist die einzige Behandlungsmöglichkeit bei Zöliakie. Glutenhaltiges Getreide ist nicht erlaubt. Leider ist Gluten als Eiweißkleber in unzähligen Produkten enthalten. Da ich weiß, wie schwierig am Anfang die Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung ist, biete ich Ihnen an, Sie in allen Lebenssituationen zu begleiten. Ich gehe mit Ihnen Einkaufen und wir kochen gemeinsam ein leckeres Gericht. Ich helfe Ihnen Ihre  Lieblingsrezepte anzupassen, ich backe mit Ihnen Brot. Ich habe in den vielen Jahren Einiges ausprobiert und immer wieder verbessert. Die größte Hürde war ein schmackhaftes Brot zu backen, egal ob Vollkornbrot oder Mischbrot. Es muss einfach gut schmecken und nicht so an den Zähnen kleben wie viele der gekauften Brote.
Gewichtsreduktion GESUND ABNEHMEN
Viele Menschen wünschen sich ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu halten. Bereits eine geringfügige Gewichtsreduzierung bei bestehendem Übergewicht führt zu gesundheitlichen Verbesserungen. Sind Sie motiviert? Dann zeige ich Ihnen den Weg zu einer langsamen Gewichtsreduktion. Ich erstelle Ihnen individuelle Ernährungspläne unter Berücksichtigung Ihrer Vorlieben und persönlichen Abneigungen. Auf Ihre Lieblingsrezepte müssen Sie auch nicht verzichten. Ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sind wichtige Bausteine zum dauerhaften Wohlfühlgewicht. Ich begleite Sie auch weiterhin, wenn Sie es mögen. Bei Fragen bin ich immer für Sie da und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Gewichtsreduktion VOLLWERTIGE ERNÄHRUNG NACH DGE RICHTLINIE

Eine vollwertige Ernährung ist abwechslungsreich und

vielfältig, am besten täglich aus allen

Lebensmittelgruppen, um den Nährstoffbedarf zu

decken.

Wie muss ich mich ernähren, damit ich lange gesund bleiben kann? Wie viel darf/soll ich essen aus den unterschiedlichen Lebensmittelgruppen? Spielt Bewegung eine Rolle? Was kann ich machen, damit der Genuss nicht zu kurz kommt?
ERNÄHRUNG SÄUGLINGSALTER SOWIE IM KINDES- UND JUGENDALTER
Das Baby wächst und gedeiht in den ersten Monaten prächtig mit Muttermilch.  Doch wann wird es Zeit für den ersten Brei? Was ist besser Gläschen kaufen oder selber Kochen? Ab wann darf das Kind Familienkost essen? Nach dem Säuglingsalter ist die Kindheit geprägt durch den Wachstumsvorgang und die Reifung der Organfunktionen. Was braucht mein Kind für eine optimale Entwicklung? Wie erhält das Kind alle wichtigen Nährstoffe, um gesund und leistungsfähig zu bleiben?
Sonstige Beratungsleistungen ERNÄHRUNG IN DER SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT
Während der Schwangerschaft muss die Nährstoffzusammensetzung auf die neuen Bedürfnisse der werdenden Mutter angepasst werden. Was muss ich beachten, damit mein Kind gesund ist? Gibt es besonders gesunde Lebensmittel? Was soll ich unbedingt meiden? Soll ich jetzt für zwei essen? Muttermilch ist die beste Nahrung für das Kind! Stillen ist auch Nahrung für die Seele! Doch was mache ich, wenn ich nicht Stillen kann? Welche Milch ist für mein Baby am besten?
ERNÄHRUNG FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE SENIOREN
Ältere Menschen haben einen geringeren Energiebedarf, weil sich ihr Stoffwechsel verlangsamt und ihre Muskelmasse abnimmt. Wie sieht die neue Nährstoffzusammensetzung für Senioren aus? Was muss ich beachten, um weiterhin fit und gesund zu bleiben?
ERNÄHRUNG FÜR SPORTLER
Eine ausgewogene Ernährung ist für die Leistungsfähigkeit des Sportlers von entscheidender Bedeutung. Trainingserfolge werden durch Nichtbeachten der Grundsätze einer vollwertigen Ernährung gemindert. Wie sieht die Nährstoffzusammensetzung für Ausdauersport aus? Was muss ich beachten, wenn ich Krafttraining mache? Wie erreiche ich optimale Ergebnisse?